Sehr geehrte Eltern, 

unter dem folgenden Link finden Sie Informationen zum Beitragsersatz für Januar und Februar 2021:

Beitragsersatz Jan. Feb. 2021

Liebe Eltern, 

das Wohl Ihres Kindes und Ihrer Familie liegt dem Kita - Team und uns als Träger sehr am Herzen. Die aktuellen Fallzahlen des Corona - Virus steigen und wir möchten Sie mit dieser Information darüber informieren, welche Schutzmaßnahmen zur Sciherstellung Ihres Kita-Platzes getroffen werden. Oberstes Ziel ist, den Betrieb der Kindertageseinrichtung aufrecht zu erhalten. 

 

Sicherheit und Schutz durch Hygienekonzept:

Dazu zählen das Tragen von Alltagsmasken der pädagogischen Fachkräfte, Abstandsregeln, das häufige Lüften genauso wie das Desinfizieren der Flächen bis hin zum gründlichen Händewaschen. Ihre Kita hat passgenau für Ihre Einrichtung ein eigenes Hygienekonzept entwickelt. Dieses können Sie vor Ort und auch auf der Homepage hier einsehen. 

Der Betrieb befindet sich derzeit in Stufe 3:

Es gilt die Stue 3 des Drei-Stufenplans- des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. Das bedeutet, dass Ihr Kind weiterhin die Einrichtung besuchen darf. 

Die Kinder bleiben dabei in festen Gruppen mit den gleichen Betreuungspersonen, damit die Kontakte übersichtilich bleiben. Grundlage der Maßnahmen ist der Newsletter 363. 

Krankheitssymptome:

Wenn Ihr Kind nur leichten Husten und Schnupfen ohne Husten aufweist, darf es die Kita besuchen. Kommen Fieber, Durchfall, starke Bauchschmerzen, Hals- und Ohrenschmerzen sowie starker Husten dazu, muss es zu Hause bleiben. 

Wir appelieren an Sie, Ihr Kind auch bei geringen Symptomen zu Hause zu lassen, im Falle, dass Sie nicht Berufstätig sind. 

Öffnungszeiten während Phase 3:

Durch eine feste Gruppenbildung is ein gemeinsame Früh-/ Spätdienst nicht mehr möglich. Um den Betrieb bei erhöhtem Personalaufwand, durch getrennte Gruppen und gestiegene Hygienemaßnahmen aufrecht halten zu können (auch bei systemrelevanter Betreuung), ist es eventuell notwendig die Öffnungszeiten bei massivem Personalmangel einzuschränken. Wir werden jedoch alles Mögliche versuchen, dies zu verhindern. Selbstversändlich werden Sie in diesem Fall frühzeitig über veränderungen informiert werden.

Veranstaltungen: 

Anstehende Feste, wie beispielsweise St. Martin entfallen. Ebenfalls gestrichen werden Präsenzveranstaltungen, wie Elternbeiratssitzung oder -wahlen. 

Vorkurs Deutsch 240:

Die sprachliche Förderung der Kinder findet alltagsintergriert statt. 

Ablauf, wenn ein Corona-Fall in meiner Kita auftritt

Wenn ein Corona-Fall in Ihrer Kita auftritt, stimmt sich das Gesundheitsamt Ihrer Kommune mit dem Träger/ der Leitung über die erforderlichen Infektionsschutzmaßnahmen ab. je nachdem, wie das Infektionsgeschehen in der Kita aussieht, werden die Maßnahmen angepasst und eventuell auch Gruppen oder die Einrichtung geschlossen. Kontaktpersonen werden identifiziert und in Kategorien eingeteilt. Wer aufgrund der Vorgabe des Robert-Koch-Instituts in Quarantäne muss, wird informiert. 

Noch Fragen?

Der Kontakt zu Ihnen ist uns als Kita sehr wichtig. Suchen Sie jederzeit gerne das Gespräch mit uns. 

Mit freundlichen Grüßen

                                             

Silke Scherer                                                           Bärbel Hayn

Vorstand Kinder- und Jugendhilfe                              Einrichtungsleitung